German phrases, words, mottos, and quotes in heraldry, and popular use (with translations)


Ach, die Weld is Sterbenden so süss – Ah, the world is so sweet to the dying! (Schiller)
Ach, wie glücklich sind die Todten – Ah, how happy are the dead! (Schiller)
Affen bleiben Affen, wenn man sie auch in Sammet kleidet – Apes are still apes, though you clothe them in velvet
Alle Länder gute Menschen tragen – Every land produces good men
Alles zu seiner Zeit – Everything in its proper time
Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewusst – I do not know everything; still many things I understand
Alte Wunden bluten leicht – Old wounds readily bleed anew
Am Ende – After all
Am Herzen liegen – To be near one’s heart
Arbeit macht frei – Work sets one free
Armut schändet nicht – Poverty is no shame
Auch das Schöne muss sterben – Even the beautiful must die (Schiller)
Beim wunderbaren Gott! Das Weib is schön – By the wonderful God! How fair the woman is! (Schiller)
Besser ist besset – Better is better
Blut und Eisen – Blood and iron
Das beste is gut genug – The best is good enough
Das Ewig-Weibliche – The eternal feminine (Goethe)
Das ist Recht – That is right
Das Leben is das einzige Gut des Schlechten – Life is the only blessing that wickedness possesses (Schiller)
Das Leben ist die Liebe – Life is Love (Goethe)
Der beste Prediger ist die Zeit – Time is the best preacher
Der Mensch liebt nur einmal – Man loves but once
Die Baukunst ist eine erstarrte Musik – Architecture is frozen music (Goethe)
Doppel-gänger – A second self, alter ego
Ein’ feste Burg is unser Gott – Our God is a strong tower of defense
Es bleibe dabai – Agreed!
Es ist Schade – That is a pity
Ewigkeit – Eternity
Für einen Kammerdiener giebt es keinen Held – No man is a hero to his own valet
Für Gott und Iht – All for God and her
Geflügelte Worte – Winged words
Gott is überall – God is over all
Gott ist tot – God is dead
Gott mit uns – God is with us
Himmel – Heavens
Ich dien – I serve
Kalte Hände, warme Liebe – Cold hands, and a loving heart
Krieg – War
Kulturkampf – Culture-struggle
Leben Sie wohl! – Farewell
Leben und leben lassen – To live and let live (Schiller)
Liebchen – Beloved
Liebe wintert nicht – Love knows no winter (Tieck)
Lied – A song
Mehr Licht! – More light!
Nachricht – News
Nichts zoviel – Nothing in excess
Pfaffen und Weiber vergessen nie – Priests and women never forget
Prosit! – Good luch!
So geht es in der Welt – That’s the way of the world
Unter vier Augen – Between ourselves
Vaterland – Fatherland
Vertrau’ auf Gott – Put your trust in God
Vorwärts! – Forward!
Wenn ich dich lieb habe, was geht’s dich an? – If I love you, what is that to you? (Goethe)
Wie gewöhnlich – In the customary way
Zu dienen – At your service
Zwei Herzen und ein Schlag! – Two heards that beat as one! (Halm)

See also:
Love poems in different languages